iMX23-OLinuXino als WLAN-Accesspoint

Hier ist eine kurze Beschreibung, wie man einen iMX23-OlinuXino als WLAN-Accesspoint einrichten kann. Als Grundsystem wird OpenWRT verwendet.

Benötigte Pakete installieren

root@olinuxino:~# pacman -S hostapd dnsmasq

hostapd konfigurieren

/etc/hostapd/hostapd.conf
interface=wlan0 ssid=MyAP channel=11 wpa=1 wpa_passphrase=big_secret_here

dnsmasq konfigurieren

interface=wlan0 dhcp-range=192.168.2.128,192.168.2.192,12h

Geeignete udev Regeln erstellen

/etc/udev/????/90-runapd.rules
ACTION=="add", SUBSYSTEM=="net", KERNEL=="wlan*", RUN+="/root/startap.sh add %k" ACTION=="remove", SUBSYSTEM=="net", KERNEL=="wlan*", RUN+="/root/startap.sh remove %k"

Änderungen bei Verwendung von Arch Linux

Das funktioniert natürlich auch mit Arch Linux, man muss lediglich für hostapd und dnsmasq "services" erstellen und das Startskript so ändern, dass diese aufgerufen werden:
/root/startap.sh
#!/bin/sh run_ap() { ifconfig wlan0 192.168.102.1 systemctl start hostapd.service systemctl start dnsmasq.service } stop_ap() { systemctl stop hostapd.service systemctl stop dnsmasq.service } case $1 in add) run_ap ;; remove) stop_ap ;; esac