PC Engines apu2c4

Hardware

PC Engines APU2C4 PC Engines APU2C4
  • CPU: AMD GX-412TC 1 GHz Quad Core (64 Bit, AES-NI)
  • RAM: 4 GiB DDR3 DRAM mit ECC
  • Ethernet: 3x Intel i210AT Gigabit Ethernet
  • WLAN: optional via miniPizzaexpress
  • Storage: SD-Card und mSATA (oder via USB)
  • USB: 2x USB3.0 extern, 2x USB2.0 intern
  • I/O: RS232 (1x extern ±12V, 1x intern 3V3), 16 GPIO, I²C, LPC

Arch Linux auf dem APU2C4

Arch Linux läuft ohne Probleme auf dem APU2C4. Man muss lediglich daran denken, die serielle Console zu aktivieren, um das System installieren und konfigurieren zu können. Es ist kein Treiber für den GPIO-Chip installiert, Quellen dazu gibt es aber auf GitHub. Habe bisher noch nicht probiert, den Treiber zu installieren um die GPIO zu nutzen.

Serielle Console

Zum Installieren etc. ist man auf die serielle Console angewiesen. Bei Coreboot sind die Parameter 115200 bps 8N1. Somit ist es schlau, GRUB und die Console des Linux Kernels gleich zu konfigurieren.

Links